Geraubte Resistenz

Einen neuen Mechanismus, wie Bakterien gegen Antibiotika resistent werden, beschreiben Wissenschaftler aus Basel im Fachmagazin Cell Reports. Bakterien zerstören andere Arten mit Gift. Das frei werdende Erbgut des zerplatzten Konkurrenten nehmen sie auf – und damit auch das darin enthaltene Resistenzgen. Oft nutzen die Keime mehrere Gifte gleichzeitig und entgehen damit Abwehrstrategien des Opfers, wie die Forscher an einem Modellbakterium demonstrierten. Die Aufklärung dieser Mechanismen soll Ansatzpunkte für neue Wirkstoffe liefern.

 
11.05.2018, Bildnachweis: istock/Bogdanhoda
zurück

News

Was die Umarmung verrät
Warum umarmen wir uns manchmal vorzugsweise von links? Das erklärt ein Experiment
Depression durch Akne?
Wer mit Hautproblemen kämpft, hat ein höheres Risiko, dass die Psyche leidet
Kalzium im Gehirn
Möglicherweise spielt Kalzium bei der Ablagerung eines bestimmten Proteins in Nervenzellen eine Rolle, das sich bei Parkinson-Patienten findet
Hygiene-Muffel
Viele Menschen waschen sich nach dem Toilettengang die Hände nicht richtig
Druck gegen Schmerzen
Akupressur kann gegen Schmerzen während der Periode helfen
© 2018 Apotheke im Ärztehaus